Betriebsbesichtigung: Knuth Werkzeugmaschinen GmbH

Die KNUTH Werkzeugmaschinen GmbH ist einer der führenden Anbieter konventioneller und CNC-gesteuerter Werkzeugmaschinen. 1923 als kleines Handelsgeschäft für Eisenwaren und einfache Maschinen gegründet beschäftigt KNUTH heute im Hauptsitz in Norddeutschland und Niederlassungen in den USA, Russland und Südafrika ca. 200 Mitarbeiter.

Das breitgefächerte Produktportfolio reicht von der klassischen Zerspanung durch Fräsen, Drehen, Bohren hin zu Laserschneidanlagen für die Blechbearbeitung und vielem mehr. Produkte werden zum größeren Teil aus China, Taiwan und der Türkei bezogen, zum kleineren Teil in der eigenen Fertigung in China produziert.

Was das Unternehmen vom Markt abhebt: Durch intensive Qualitätsprüfungen jeder Maschine im Hauptsitz und einen wachsenden Service-Bereich ist KNUTH mehr als bloßer Importeur. Neben dem Inhaber Karsten Knuth ist mit Philip und Kristian Knuth im Jahr 2018 auch die 4. Generation in das Geschäft eingestiegen.

Die drei Familienmitglieder haben uns in Ihrem Unternehmen in Wasbek begrüßt, zu Beginn einen Einblick in die Firmengeschichte gegeben und dabei die bisherige Entwicklung und die aktuellen Chancen und Herausforderungen thematisiert. Im Anschluss wurden wir bei einem Rundgang durch die Werkzeugmaschinenausstellung geführt und konnten danach den Abend beim Netzwerken ausklingen lassen.